3,477 Fragen

11,029 Antworten

900 Kommentare

1,665 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugänderung-was-kann-ich-tun flugverschiebung-rechte fachanwalt-für-reiserecht flugänderung-schadensersatz flugverlegung-rechte flugzeitenverlegung flugverspätung fachanwalt-reiserecht entschädigung-anspruch entschädigung-flugverlegung-schadensersatz entschädigung schadensersatzanspruch-flugänderung reiseveranstalter-flugänderung-rechte flug-verspätet-anspruch anspruch-entschädigung-flug-verspätung flugänderung-rechtsanwalt pauschalreise-flugänderung flugänderung-anwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit reisebüro-flugänderung-rechte gepäckverspätung-schadensersatz entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude flugverlegung-schadensersatz flugverschiebung-entschädigung flugverspätung-fachanwalt flugumbuchung-schadensersatz flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch eurowings-flugänderung flugzeitenänderung flugänderung-fachanwalt außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung flugzeitenänderung-früher reisemangel-entschädigung flugverschiebung-was-tun condor-flugverspätung-gutschein fachanwalt-für-flugrecht flugänderung-urlaub-kürzer reiseveranstalter-entschädigung flugannullierung-vorgehen flugstornierung-rechte anschlussflug-verpasst-entschädigung fachanwalt-gepäckrecht flugzeitenverlegung-rechte gepäckverspätung-pauschale flugänderung-fachkanzlei flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz eurowings-flugentschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 fachanwalt-gepäckverspätung eurowings-flugänderung-rechte flugannulierung-entschädigung gepäckverspätung-koffer gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag flugverschiebung-schadensersatz gutschein-condor-flugverspätung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverlegung-was-kann-ich-tun gepäckverspätung-tagessatz flugverlegung-ohne-information flugverspätung-entschädigung condor-fluggutschein flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-schadensersatz fachanwalt-fluggastrechte hotel-entschädigung eurowings-flugänderung-was-tun abflughafen-geändert-rechte eurowings-flugverspätung-entschädigung anschlussflug-entschädigung condor-flugverspätung-musterbrief eurowings-flugänderung-entschädigung gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz flugzeit-geändert-rechte flugänderung weiterflug-verpasst-was-tun ryanair-entschädigung entschädigung-tagessatz condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-tagespauschale condor-entschädigung flugumbuchung-was-tun eurowings-flugumbuchung montrealer-übereinkommen-entschädigung condor-reisegutschein reiserecht-fachanwalt anwalt-für-reiserecht flugverlegung-nach-vorne condor-gutschein-code lufthansa-flugverspätung flug-storniert-erstattung fachanwalt-flugrecht
0 Punkte
Der Reeiseanbieter weist in den Reiseunterlagen ausdrücklich darauf hin, dass Reisende selbständig überprüfen sollen (u.a. auf elektrnoischem Wege) ob sich die Abflugzeiten ändern.

Man soll 2 Stunden vor Abflug am Check-In sein.

im konkreten Fall hat sich unser Flug von planmäßig 20.10 auf 22,30 verspätet und wir waren um 20.00 am Check-In. Die Fluggesellschaft verweigerte den Check-In (Maschine war noch da, aber der Flug geschlossen) mit dem Hinweis, dass auch bei Verspätungen der Check-In zur ursprünglichen Abflugzeit erfolgen muss. Das ging aus den Reiseinformationen der Reiseagentur so nicht hervor. Hier war nur von "Abflugzeit" die Rede - nicht von ursprünglicher Abflugzeit lt. Reisedokumente.

kann ich Ansprüche gegen den Veranstalter geltend machen?
Gefragt in Flugzeitenverschiebung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihrem Schreiben ist zu entnehmen, dass es sich um eine Pauschalreise handelt. Pauschalreisen sind in de §§ 651 a ff BGB geregelt.

Nach § §651 a, Abs. 1 BGB hat der Reiseveranstalter die im Vertrag vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen. Der Flug ist dabei ein Bestandteil des Reisevertrages.

Die sich aus der Vorverlegung ergebene Verspätung stellt einen Reisemangel dar, für den Ihnen eine Reisepreisminderung zusteht. Eine Mängelanzeige sowie Fristsetzung zur Abhilfe BGB sind entbehrlich, da 

(1) Ihre Reiseleitung vor Ort war und unmittelbar davon Kenntnis genommen hat, 

(2) ein besonderes Interesse vorlag, sich selbst sofort Abhilfe zu verschaffen.

Dabei können Sie von Ihrem Reiseveranstalter die Erstattung der zusätzlichen Flugticketkosten verlangen. Das wäre dann der Fall, wenn der Reiseanbieter sich weigert, Abhilfe zu schaffen.  Darüber hinaus war die sofortige Abhilfe durch ein besonderes Interesse Ihrerseits geboten, da Sie bestimmt auch nicht lange auf dem Flughafen festsitzen wollten. Zwar kann man jetzt im Nachhinein nicht mehr feststellen, wie lange es gedauert hätte. Aber das erübrigt sich auch, wenn Sie wirklich vor der Tatsache gestellt wurden, dass Sie selbst neue Tickets kaufen müssen.

Weiterhin steht Ihnen eine anteilige Reisepreisminderung für die Dauer, die Sie auf dem Flughafen verbracht haben, zu. Da würde man zuerst ausrechnen, welcher Anteil des Reisepreises auf den Abreisetag fällt, dann wie viel davon auf die Stunden, die sie zu viel auf dem Flughafen verbracht haben, und dann würde man einen Prozentsatz bestimmen, um den dieser Anteilige Reisepreis gemindert wird (weitere Informationen zu der Berechnung der Reisepreisminderung können Sie hier nachlesen – Frankfurter Tabelle). Unter Umständen kann dann eine ziemlich kleine Summe entstehen.

Beantwortet von (2,500 Punkte)
0 Punkte
...