2,874 Fragen

9,758 Antworten

874 Kommentare

1,416 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte fachanwalt-reiserecht flugverspätung flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz anspruch-entschädigung-flug-verspätung flug-verspätet-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-anspruch flugänderung-anwalt flugänderung-rechtsanwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte pauschalreise-flugänderung flugverlegung-schadensersatz flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht condor-flugverspätung-gutschein reiseveranstalter-entschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugumbuchung-schadensersatz flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-urlaub-kürzer flugzeitenänderung-früher gutschein-condor-flugverspätung flugänderung-fachkanzlei anschlussflug-verpasst-entschädigung flugzeitenänderung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-entschädigung flugzeitenverlegung-rechte flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht condor-fluggutschein flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-flugverspätung-musterbrief fachanwalt-fluggastrechte eurowings-flugentschädigung flugverlegung-ohne-information flugstornierung-rechte flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung flugverschiebung-was-tun condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-koffer condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun condor-reisegutschein flugverspätung-entschädigung condor-entschädigung eurowings-flugänderung airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag gepäckverspätung-tagessatz außergewöhnlicher-umstand flugzeitenänderung-schadensersatz ryanair-flugannullierung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugzeit-geändert-rechte condor-flugverspätung-musterschreiben minderung-anspruch flugverschiebung-schadensersatz ryanair-entschädigung eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz reiserecht-fachanwalt airberlin-flugänderung-rechte abflughafen-geändert-rechte air-berlin-flugänderung-rechte condor-gutschein anschlussflug-verpasst-anspruch eurowings-flugänderung-rechte condor-entschädigung-was-tun
0 Punkte

Hallo,

 

ich flog im April 2015 nach Sidney, weil ich für ein halbes jahr dort studierte.

Der Hinflug sollte mittels eines Umstieges in Singapur erfolgen. Ich buchte mir also die Flüge von Frankfurt am Main nach Singapur, und einen Anschlussflug von Singapur nach Sidney. Eigentlich sollten beide Flüge vom gleichen Unternehmen durchgeführt werden, aber die Fluggesellschaft annulierte noch am Abflugtag den Flug!

Der Flug von Frankfurt nach Singapur sollte am 11 April 2015 um 22:00 starten, und einen Tag später um 16:25 in Singapur landen. Der Anschlussflug sollte dann am 12. April 2015 um 20.15 stattfinden, und wiederum am 13. April 5:55 in Sidney landen.

Da der Flug aber wie gesagt annulliert wurde, fand er auch nicht statt. Am Flughafen wurde mir aber angeboten, mit einer anderen Fluggesellschaft zu fliegen, die am selben tag 21:45 starten sollte, und Singapur am Folgetag gegen 16:10 erreichen sollte.

Da ich mich schon um eigentlich alles andere gekümmert hatte, und schon die Ankunftzeit in Sidney verplant hatte, nahm ich dieses Angebot auch an.

Jedoch startete der Flug keinesfalls wie geplant, und uns wurde leider auch nicht gesagt, warum wir noch nicht abheben, aber wir starteten jedenfalls mit 16 Stunden Verspätung!

Das führte dann leider auch dazu, dass ich en Anschlussflug von Singapur nach Sidney verpasste…

Ich kam dann mit einer Verspätung von 23 Stunden in Sidney an!

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich zwei Ansprüche gegen die Fluggesellschaft habe, also zum einen einen Anspruch wegen der Annullierung, und zum anderen wegen der enormen Flugverspätung. Oder besteht jeweils nur ein Anspruch und die können gar nicht nebeneinander existieren?

Gefragt in Flugverspätung von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Sie haben einen Flug von Frankfurt über Singapur nach Sidney gebucht. Ihr ursprünglicher Flug wurde annulliert und Sie wurden auf einen anderen Flug umgebucht. Dieser hatte dann eine Verspätung. Sie fragen sich nun, ob Sie sowohl einen Anspruch wegen der Annullierung, als auch einen Anspruch wegen der Verspätung haben. 

Zunächst könnte Ihn ein Anspruch wegen der ursprünglichen Annullierung zustehen. Dazu folgendes Urteil:

EuGH, Urteil vom 13.10.2011, Az.: C-83/10 (Das Urteil lässt sich im Volltext im Internet finden. Dazu einfach bei Google "Az.: C-83/10 reise-recht-wiki" eingeben)

Eine Annullierung liegt immer dann vor, wenn ein Flug nicht so durchgeführt werden kann wie geplant und der Start daher aufgegeben wird. Wird ein Flug auf einen anderen Tag verlegt, ist darin ebenfalls eine Annullierung zu sehen. Es ergeben sich somit auch Ansprüche aus der EU-Fluggastrechteverordnung.

Die Höhe der Ausgleichsazhlungen bemisst sich nach der Entfernung und ergibt sich aus Artikel 7 der VO Nr. 261/2004. 

- Bei einer Strecke von bis zu 1500km: 250€

- Bei einer Strecke von 1500km bis 3500km: 400€

- Bei einer Strecke von 3500km oder mehr: 600€

Nun ist fraglich, ob Ihnen auch dann noch ein Anspruch auf Ausgleichszahlungen zusteht, wenn die Fluggesellschaft eine alternative Beförderung gewährleistet hat. Dazu folgendes Urteil:

BGH, Urt. v. 10.10.2017, Az: X ZR 73/16 (Das Urteil können Sie im Volltext im Internet finden. Dazu einfach: "Az: X ZR 73/16 reise-recht-wiki" eingeben)

Bietet eine Fluggesellschaft im Fall einer Annullierung eine alternative Beförderung zum Zielort an, gilt es hinsichtlich des annullierten Fluges nach wie vor als ausführendes Luftfahrtunternehmen.

Nur wenn eine angebotene alternative Beförderung dem Fluggast tatsächlich ermöglicht das Endziel innerhalb des in der Fluggastrechte-Verordnung vorgegebenen Rahmens zu erreichen, wird die Fluggesellschaft von ihrer Pflicht zur Ausgleichszahlung befreit.

Die Ausgleichspflicht bei Annullierung besteht unabhängig von der Möglichkeit des Fluggastes gegen die Fluggesellschaft, die den Ersatzflug durchführt, Ausgleichsansprüche wegen Verspätung geltend zu machen.

Demnach haben Sie zunächst wegen der Annullierung des ursprünglich gebuchten Fluges einen Anspruch auf Ausgleichszahlungen. Wie der letzte Abschnitt des Urteils zeigt, besteht die Ausgleichspflicht unabhängig von der Möglichkeit des Fluggastes gegen die Fluggesellschaft, die den Ersatzflug durchführt, Ausgleichsansprüche wegen Verspätung geltend zu machen. Sie können also zusätzlich auch einen Anspruch wegen der Verspätung des Ersatzfluges geltend machen. Denn auch bei einer Flugverspätung kommen Ansprüche aus der EU-Fluggastrechte in Betracht: 

BGH- X ZR 34/14 (Das Urteil lässt sich im Volltext im Internet finden. Dazu einfach bei Google "Az.: C-83/10 reise-recht-wiki" eingeben)

Der BGH hatte entschieden, dass auch eine zeitliche Flug-Verlegung nach hinten einer Nichtbeförderung gleichkomme und dem Kunden dann Ausgleichszahlungen zustehen könnten.

Sie haben meines Erachtens daher tatsächlich sowohl wegen der Annullierung, als auch der Verspätung einen Anspruch auf Ausgleichszahlungen. 

Dieser Beitrag stellt jedoch nur eine Rechtsmeinung dar. Da es sich bei dir um einen sehr komplexen Fall handelt, könnte sich das zu Rate ziehen eines Experten als hilfreich erweisen.

Beantwortet von (8,540 Punkte)
0 Punkte
...