3,123 Fragen

10,339 Antworten

884 Kommentare

1,526 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugverschiebung-rechte flugänderung-schadensersatz flugzeitenverlegung flugverspätung fachanwalt-reiserecht entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-anspruch entschädigung-anspruch anspruch-entschädigung-flug-verspätung reiseveranstalter-flugänderung-rechte schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt pauschalreise-flugänderung schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugänderung-fachanwalt außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch reisemangel-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz flugumbuchung-schadensersatz condor-flugverspätung-gutschein condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht reiseveranstalter-entschädigung flugverschiebung-entschädigung flugzeitenänderung-früher flugänderung-urlaub-kürzer anschlussflug-verpasst-entschädigung bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung gutschein-condor-flugverspätung fachanwalt-für-fluggastrechte flugverschiebung-was-tun flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht flugstornierung-rechte eurowings-flugentschädigung flugverlegung-was-kann-ich-tun fachanwalt-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information condor-fluggutschein flugverspätung-entschädigung gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung eurowings-flugänderung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-musterbrief gepäckverspätung-koffer gepäckverspätung-tagessatz gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag condor-gutschein-probleme anschlussflug-entschädigung flugzeit-geändert-rechte weiterflug-verpasst-was-tun abflughafen-geändert-rechte eurowings-flugverspätung-entschädigung condor-gutschein-code condor-entschädigung fachanwalt-flugrecht eurowings-flugänderung-rechte condor-reisegutschein reiserecht-fachanwalt airberlin-entschädigung ryanair-entschädigung anwalt-für-reiserecht flugverschiebung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz condor-flugverspätung-musterschreiben ryanair-flugannullierung minderung-anspruch flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugverlegung-nach-vorne entschädigung-tagessatz gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel tuifly-flugänderung condor-flugänderung gepäckverspätung-tagespauschale
0 Punkte
Meinem Partner und mir ist vor 2 Jahren folgendes passiert;

wir wollten aus unserem Alltag raus und etwas Neues erleben. Da wir beide große Wasser-/Meeres-Fans sind, dachten wir uns, wir machen mal eine Kreuzfahrt. Nachdem unsere Entscheidung gefallen war, buchten wir schon kurze Zeit später eine Karibik-Kreuzfahrt! Abfahrtshafen sollte Genua (eine Stadt in Italien) sein. Da wir aber zunächst erst nach Genua kommen mussten, überlegten wir uns, ob wir mit dem Zug oder mit dem Bus anreisen. Fliegen kam für uns nicht in Frage, weil ich panische Angst vorm fliegen habe und deshalb geht’s nicht. Aufgrund der Kosten entschieden wir uns für die Busvariante, also buchten wir noch zur Anreise zusätzlich noch die Busfahrt nach Genua hinzu (nur als Info: im Reiseprospekt war neben dem Reiseverlauf auch die Möglichkeit der Zug- bzw. Busanreise aufgeführt). Da das alles eine äußert kostspielige Sache war, buchten wir selbstverständlich noch eine Reiserücktrittsversicherung hinzu, schließlich kann man ja nie wissen!
Kurz darauf erhielten wir eine Buchungsbestäigung der Reise (Bus und Karibikfahrt).

Beim strahlenden Sonnenschein ging es endlich los! Wir wurden von Freunden zum Busbahnhof gebracht, von wo aus die lange Reise starten sollte. Der Bus war sehr gemütlich und es war wirklich angenehm. Auch die anderen Fahrgäste waren sehr herzlich und nett und wir konnten schnell Kontakt zu einem anderen Paar knüpfen.

Plötzlich kämpfte mein Partner mit Atemnot!
Wir dachten zunächst, dass es an der Hitze lag -auch wenn es im Bus angenehm war. Doch es wurde schlimmer und schlimmer, und irgendwann fing er an sich an seine linken Brust zu fassen. Spätestens ab diesem Zeitpunkt läuteten bei mir wirklich alle Alarmglocken! Der Bus hielt sofort an der nächsten Raststätte an und wir alarmierten umgehend den Notarzt. Irgendwann kam der Notarzt und wir wurden ins nächst gelegene Krankenhaus gebracht. Der Bus fuhr natürlich weiter Richtung Genua, natürlich ohne uns.

Wie sich später im Krankenhaus herausstellte, hat mein Partner tatsächlich einen kleinen Herzinfarkt erlitten. Zum Glück hatte dieser keine gravierenden Folgen für meinen Partner gehabt. Er konnte sich rasch erholen.
Die Reise war natürlich futsch. Kurze Zeit später beanspruchten wir natürlich die Reiserücktrittsversicherung! Jedoch lehnte diese eine Einstandspflicht ab, da ihrer Meinung nach, die Reise nicht erst ab dem Start der Kreuzfahrt beginnt sondern schon mit Antritt der Busfahrt. Somit seien wir sehr ein „angetreten“. Eine Kostenübernahme seitens der Versicherer erfolgt damit nicht.

Wir dachten, die Reise würde erst ab dem Zeitpunkt beginnnen, wenn wir auf dem Kreuzfahrtschiff „eingecheckt“ haben?
Begann in unserem Geschehen die Reise schon bereits mit dem Antritt der Busfahrt? Sollen wir gerichtlich gegen die Reiserücktrittsversicherung vorgehen?
Gefragt in Rechtsberatung von
0 Punkte

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

...