2,940 Fragen

9,961 Antworten

878 Kommentare

1,445 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugzeitenänderung-rechte flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverschiebung-rechte flugverspätung fachanwalt-reiserecht flugzeitenverlegung entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte anspruch-entschädigung-flug-verspätung schadensersatzanspruch-flugänderung entschädigung-anspruch flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude pauschalreise-flugänderung schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte flugverspätung-fachanwalt flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch flugverlegung-schadensersatz flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch gepäckverspätung-schadensersatz condor-flugverspätung-gutschein condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht flugumbuchung-schadensersatz reiseveranstalter-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenänderung-früher flugverschiebung-entschädigung gutschein-condor-flugverspätung anschlussflug-verpasst-entschädigung fachanwalt-für-fluggastrechte flugzeitenänderung flugzeitenverlegung-rechte fachanwalt-gepäckrecht fachanwalt-gepäckverspätung flugannullierung-vorgehen flugverlegung-was-kann-ich-tun condor-fluggutschein fachanwalt-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information flugstornierung-rechte condor-flugverspätung-musterbrief hotel-entschädigung eurowings-flugentschädigung condor-flugverspätung-schadensersatz flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz flugverschiebung-was-tun flugverspätung-entschädigung gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung condor-gutschein-probleme gepäckverspätung-koffer condor-gutschein-code anschlussflug-entschädigung fachanwalt-flugrecht weiterflug-verpasst-was-tun eurowings-flugänderung condor-reisegutschein condor-entschädigung gepäckverspätung-tagessatz airberlin-entschädigung anwalt-für-reiserecht flugzeit-geändert-rechte gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag außergewöhnlicher-umstand ryanair-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz ryanair-flugannullierung flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 condor-flugverspätung-musterschreiben reiserecht-fachanwalt minderung-anspruch eurowings-flugverspätung-entschädigung flugverschiebung-schadensersatz flugverlegung-nach-vorne gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz condor-gutschein eurowings-flugänderung-rechte condor-flugänderung airberlin-flugänderung-rechte abflughafen-geändert-rechte air-berlin-flugänderung-rechte gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel
0 Punkte

Krank aus dem Urlaub!

Jeder weiß, dass die Urlaubszeit einfach die schönste Zeit im Jahr ist und man freut sich schon lange auf den Urlaub. Vor allem wenn man die Möglichkeit hat, 2 Wochen am Strand zu entspannen. Dieses Jahr hatten wir uns einen Urlaub in der Türkei gegönnt. Wir, das sind meine Frau, unsere beiden Kinder (8 und 10) und natürlich ich. Nach langem Diskutieren kam schließlich Bodrum Milas als Urlaubsziel in Frage. Ich buchte bei XLMX eine 2-wöchige Pauschalreise im 5-Sterne Resort Hapimag Sea Garden für circa 6000€.
Das Hotel hatte einen eigenen abgetrennten Hotelstrand mit schönem feinen Sand. Unser kompletter Urlaub war als Badeurlaub ausgerichtet. Dieses Mal wollten wir nur faul am Strand liegen, die Sonne genießen und ausgiebig schwimmen. Bei unserer Ankunft im Hotel waren wir auch restlos begeistert, denn wir fanden alles genauso vor, wie es uns versprochen wurde. Sofort begannen wir den Strand und das Wasser unsicher zu machen und waren den ganzen Tag auch dort. So verbrachten wir 5 Tage, bis auf einmal meine Tochter mit einem Brechdurchfall aufwachte. Im Laufe des Tages traf es alle von uns. Die ganze Familie suchte den Hotelarzt auf, der uns daraufhin umgehend ins Krankenhaus überwies. Nach 1 Tag konnten wir wieder ins Hotel zurück, aber wir wollten natürlich wissen, aus welchem Grund alle krank wurden. Also teilte man uns mit, dass seit circa 10 Tagen, bevor wir im Hotel ankamen, die Kläranlage einen Defekt aufwies. Deshalb wurde die Gülle circa 200m neben dem Hotel ins Meer geleitet. Meine Frau und ich waren völlig entsetzt.

Von XLMX wurde keine Warnung vor dem Baden im Meer ausgesprochen. Das hätten wir erwartet. Aus diesem Grund rief ich in Deutschland beim Veranstalter an und bat um eine andere Unterkunft. Dies klappte unverzüglich und so konnten wir am nächsten Tag in ein neues Hotel einchecken. Allerdings war ein Aufpreis fällig und auch die Taxikosten zum Hotel mussten von uns selbst getragen werden. der Betrag belief sich auf circa 340€. Wir konnten somit unseren Urlaub fortsetzen.

Jedoch hatten noch alle Wochen nach unserer Rückreise mit Bauchschmerzen und Kreislaufproblemen zu kämpfen, sodass wir nochmal in Deutschland in ein Krankenhaus mussten. Dort wurde bei mir eine akute Gastroenteritis festgestellt, welche einen 1-wöchigen Klinikaufenthalt nach sich zog. Im Nachhinein hatte ich erfahren, dass noch mehrere Gäste aus dem Hotel erkrankt waren.

Als es mir wieder besser ging wollte ich eine Reisepreisminderung, Schadensersatz wegen vertaner Urlaubszeit, Schmerzensgeld und Erstattung der zusätzlichen Taxi- und Hotelkosten. Doch XLMX meinte, dass ein Umweltrisiko nicht angelastet werden kann und sie keine Einflussmöglichkeiten auf Defekte an der Kläranlage hätten.

Stimmt das?
 

Gefragt in Reisevertragsrecht von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte

Guten Tag,

damit ihr die von euch geforderten Ansprüche gegen XLMX geltend machen könnt, muss ein Reisemangel gemäß §651 c Absatz 1 BGB vorliegen:

1) Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, die Reise so zu erbringen, dass sie die zugesicherten Eigenschaften hat und nicht mit Fehlern behaftet ist, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen oder nach dem Vertrag vorausgesetzten Nutzen aufheben oder mindern. 

Bei meiner Recherche zu eurer Frage, bin ich auf ein Urteil gestoßen, das klären sollte ob ein Reisemangel vorliegt und welche Ansprüche danach aus dem Reisevertragsrecht (§§651a-m BGB) entstehen könnten:

LG Köln, Urteil vom 24.8.2015, Az. 2 O 56/15 (bei Google zu finden unter: "2 O 56/15 reise-recht-wiki.de")

Die Kläger buchten bei einem Reiseveranstalter eine Flugpauschalreise in die Türkei. Untergebracht waren sie einem Fünf-Sterne-Hotel mit einem Gesamtpreis von über 6000€. In der Nähe der Urlaubsortschaft befindet sich eine Kläranlage. Diese wies einen Defekt auf, sodass angenommen wurde, verschmutztes Wasser würde ins Meer gelangen. Eine Messung ergab jedoch zunächst nicht. Allerdings mündete ein ebenfalls ansässiger Flug in das Meer. Dieser führte Verunreinigungen mit sich. Die Familie, welche sich während ihres Aufenthaltes im Meer vergnügte, bekam nach kurzer Zeit Magen-Darm-Beschwerden. Aus diesem Grund machen sie Ansprüche auf Reisepreisminderung sowie Ansprüche wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit, Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche geltend.

Gemäß §651 d Absatz 1 BGB mindert sich für die Dauer des Mangels der Reisepreis nach Maßgabe des §638 Absatz 3 BGB, wenn ein Reisemangel im Sinne des §651 c Absatz 1 BGB vorliegt. Das Gericht sah durch den Defekt der örtlichen Kläranlage, diesen Reisemangel gegeben. Außerdem sieht das Gericht die vertraglichen Nebenpflichten des Reiseveranstalters verletzt. Bereits 10 Tage vor Reiseantritt war der Defekt der Kläranlage bekannt gewesen. Der Reiseveranstalter hätte sich ordnungsgemäß über die Zustände informieren müssen und die Familie gegebenenfalls in einem anderen Ort unterbringen müssen. 

Das Gericht sprach den Kläger Schadensersatzansprüche zu, sowie einen Anspruch auf Ersatz nutzloser aufgewendeter Urlaubszeit. Dieser Anspruch besteht auch bei Kindern und Schülern. 

Aufgrund der Ähnlichkeit des hier verhandelten Falls zu deinem Fall, denke ich das auch bei dir ein Reisemangel vorliegt und XLMX euch somit alle von euch geforderten Ansprüche einräumen muss.

Dieser Beitrag stellt jedoch nur eine Rechtsmeinung dar. Für weitergehende Informationen könnte euch vielleicht ein Anwalt weiterhelfen.

Beantwortet von (7,140 Punkte)
0 Punkte
...