3,138 Fragen

10,358 Antworten

885 Kommentare

1,532 Nutzer

EU FLUGGASTRECHTE

Meinungsaustausch von Flugpassagieren, Reisenden, Juristen und Interessierten im Flugrecht.

Unsere NETIQUETTE

Projekt flugrechte.eu

Beliebteste Themen

anspruch-auf-entschädigung flugänderung-entschädigung flugänderung-rechte flugzeitenänderung-rechte flugänderung-ohne-einwilligung flugänderung-was-kann-ich-tun fachanwalt-für-reiserecht flugverlegung-rechte flugverschiebung-rechte flugänderung-schadensersatz flugverspätung flugzeitenverlegung fachanwalt-reiserecht entschädigung entschädigung-flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-anspruch anspruch-entschädigung-flug-verspätung entschädigung-anspruch reiseveranstalter-flugänderung-rechte schadensersatzanspruch-flugänderung flugänderung-rechtsanwalt flugänderung-anwalt pauschalreise-flugänderung schadensersatz-vertane-urlaubszeit entschädigung-entgangene-urlaubsfreude schadensersatz-entgangene-urlaubsfreude reisebüro-flugänderung-rechte flugverspätung-fachanwalt flugverlegung-schadensersatz flug-verspätet-außergewöhnlicher-umstand-anspruch außergewöhnlicher-umstand-flugverspätung-anspruch flugänderung-fachanwalt reisemangel-entschädigung gepäckverspätung-schadensersatz flugumbuchung-schadensersatz condor-flugverspätung-gutschein condor-flugverspätung-entschädigung fachanwalt-für-flugrecht reiseveranstalter-entschädigung flugverschiebung-entschädigung flugzeitenänderung-früher anschlussflug-verpasst-entschädigung flugänderung-urlaub-kürzer bgh-urteil-x-zr-59-14-flugänderung-tuifly flugänderung-bgh-urteil-x-zr-59-14 flugänderung-fachkanzlei flugzeitenverlegung-rechte flugzeitenänderung flugverschiebung-was-tun gutschein-condor-flugverspätung fachanwalt-für-fluggastrechte flugannullierung-vorgehen fachanwalt-gepäckverspätung fachanwalt-gepäckrecht flugstornierung-rechte eurowings-flugentschädigung flugverlegung-was-kann-ich-tun fachanwalt-fluggastrechte flugverlegung-ohne-information condor-fluggutschein flugverspätung-entschädigung gepäckverspätung-pauschale flugannulierung-entschädigung eurowings-flugänderung condor-flugverspätung-schadensersatz flugumbuchung-entschädigung-schadensersatz hotel-entschädigung flugzeitenänderung-schadensersatz condor-flugverspätung-musterbrief gepäckverspätung-koffer gepäckverspätung-tagessatz gepäckverspätung-schadensersatz-pro-tag condor-gutschein-probleme anschlussflug-entschädigung flugzeit-geändert-rechte weiterflug-verpasst-was-tun abflughafen-geändert-rechte eurowings-flugverspätung-entschädigung condor-gutschein-code condor-entschädigung fachanwalt-flugrecht eurowings-flugänderung-rechte condor-reisegutschein reiserecht-fachanwalt airberlin-entschädigung ryanair-entschädigung anwalt-für-reiserecht flugverschiebung-schadensersatz außergewöhnlicher-umstand flugverlegung-nach-vorne entschädigung-tagessatz gepäckverspätung-pauschaler-schadensersatz condor-flugverspätung-musterschreiben ryanair-flugannullierung minderung-anspruch flugverlegung-bgh-urteil-x-zr-59-14 gepäckverspätung-schadensersatz-wieviel lufthansa-flugverspätung tuifly-flugänderung condor-flugänderung
0 Punkte
Sehr geehrte Damen und Herren.

Meine Eltern haben über einen Reiseveranstalter eine Flugreise nach Fuerteventura gebucht. Sämtliche Daten (gebuchte Flugverbindungen, Voucher,..) wurden vom Reiseveranstalter schriftlich bestätigt. Meine Eltern waren mehrere Stunden vor Abflug am Abflughafen, wo ihnen am Checkin Schalter mitgeteilt wurde, dass sie nicht auf der Passagierliste stehen würden und nicht mitfliegen können. Nach langen Disukussionen wurden sie mit dem Zug zu einem anderen Flughafen geschickt. Auch dort kam es wieder zu Diskussionen. Letztendlich konnten sie die Urlaubsreise antreten, da 2 Personen abgesprungen sind. Leider kam es zu einer verspäteten Ankunft von mehr als 5,5 Stunden.

Wir haben eine Entschädigungsforderung in Höhe von 800 Euro (400 Euro pro Person), gemäß Art.7 der Verordnung (EG) No.261/2004 bei der Fluggesellschaft Sunexpress eingereicht. Diese haben als ausführende Fluggesellschaft angegeben, dass Tui den Flug bei Ihnen eingekauft hätte. Tui schreibt, dass die ausführende Fluggesellschaft für die Entschädigung aufkommen muss. Dieses Schreiben wurde wieder an Sunexpress geschickt, mit der Bitte, der Zahlung innerhalt von 2 Wochen nachzukommen. Seit 6 Wochen haben wir nichts mehr von Ihnen gehört. Die Reklamationsstelle, welche nur per Email erreichbar ist, meldet sich nicht mehr. Die Hotline von Sunexpress kann angeblich nichts machen. Bei Facebook schreiben sie auch nicht zurück (Nur, dass TUI verantwortlich sei). Eine andere Möglichkeit gibt es nicht mehr, mit Sunexpress Kontakt aufzunehmen.

Was soll man in diesem Fall machen? Direkt zum Rechtsanwalt gehen oder ü an die Fluggesellschaft herantreten? Muss in diesem Fall Sunexpress, als ausführende Fluggesellschaft, haften oder TUI?

Schon mal vorab vielen Dank für Ihre Bemühungen

 

Grüße

Daniel
Gefragt in Flugverspätung von
Bearbeitet von
0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte
Hallo.  Auf Grund des nicht eindeutigen Sachverhalts kann ich Ihnen nur eine vorläufige Einschätzung kundtun. Anspruchsgegner für Rechte nach der EU-Fluggastrechte-Verordnung ist nur das ausführende Luftfahrtunternehmen. So wie ich es verstanden habe, sind Ihre Eltern auf dem ursprünglich gebuchten Flug nicht befördert worden, obwohl sie über gebuchte Tickets verfügten. Damit wäre der Tatbestand der Nichtbeförderung erfüllt u. Anspruchsgegner wäre SunExpress, sofern dieser Carrier den Flug durchführen sollte. Rechtsfolge wäre ein entfernungsabhängiger Ausgleichsanspruch über EUR 400,-- pro Person.  Betragsmäßig über EUR 800,-- hinausgehende Ansprüche (liegen aber wahrscheinlich nicht vor), müssten gegenüber dem Reiseveranstalter geltend gemacht werden. Da sich der Carrier auf Grund Ihres Forderungsschreibens bereits in Verzug befindet, ist er verpflichtet, Anwaltskosten für dessen außergerichtliches Mahnschreiben zu erstatten, sofern der Carrier sich bislang nicht gemeldet hat. Hat er hingegen Ausgleichszahlungen endgültig abgelehnt, verbliebe nur der Klageweg. Mit freundlichen Grüßen, RA Mrosek
Beantwortet von (300 Punkte)
0 Punkte
...